Worum geht es eigentlich?

"Schauspiel-Liederabend"

Der Schauspiel-Liederabend

Die letzte erfolglose Band und die Braut

"Dieser Planet ist außergewöhnlich, außergewöhnlich zerbrechlich und vielfältig. Menschen sind das Salz der Erde, sagt der Fotograf Sebastiao Salgado, und wir wollen sie uns ansehen, also uns selbst, wie wir so sind oder so geworden sind, und was wir bewirken oder anrichten (können). Der Liederabend im Schauspiel stellt eine widersprüchliche strapazierte Liebe, die zwischen Schönheit und Zerbrechlichkeit gefunden werden will, ins Zentrum. Wir trotzen der Schwerkraft mit Musik, mit sieben singenden Schauspielern, einer Band (freuen Sie sich auf Christoph Theusner / Gitarre und Wieland Wagner / u.a. Marimba, und weitere Musiker!) und mit Liedern, Chansons, Texten von Wenzel über Piaf bis zu Brecht, vom Volkslied zum Schlager. Kommen Sie mit uns in eine imaginäre Landschaft zwischen Dämmerung und Sonnenaufgang am Meer"

(Ankündigung des Mittelsächsischen Theaters)